UNSERE GESCHICHTE

Alles hat einen Anfang

WIE UNSERE GESCHICHTE BEGANN

Wie unsere Geschichte begann. Der Traum vom eigenen Hund in unseren eigenen vier Wänden schien sich anfangs nicht zu erfüllen. Malia und Jörg haben eine Hundeallergie und diese stand im Weg, unseren gemeinsamen Traum zu erfüllen.

Doch der Wunsch nach einer süßen Fellnase war so stark, dass wir uns entschieden haben, ehrenamtlich Hunde im Tierheim Sülfeld Gassi zu führen.

Mit der Zeit merkten wir Unterschiede von Hund zu Hund, von Rasse zu Rasse und begannen daraufhin im Internet zu forschen. Wir stießen dabei auf die Rasse Lagotto Romagnolo, der als sogenannter „Allergiehund“ oft angepriesen wird. Dennoch waren wir sehr skeptisch. Wir wollten einen Versuch wagen und einen Lagotto Romagnolo näher kennenlernen.

LANA

Infolgedessen suchten wir nach einem geeigneten Züchter, der demnächst Welpen erwartet. Bei Frau Voss in Hamburg wurden wir fündig. Und was für ein schöner Zufall, ausgerechnet in unserer Lieblingsstadt HAMBURG. Unsere Züchterin Frau Voss war uns eine große Hilfe und so konnten wir Brezzas Mama Lana kennenlernen. Es wurde ausgiebig geknuddelt und wir konnten alles über Lana und Ihre Zweibeinerfamilie erfahren. Wir waren sofort in diese tolle wuschelige Hündin schockverliebt, von so viel Kuschelbedarf und Charme.

Für uns stand seitdem fest, dass nur ein Lagotto Romagnolo bei uns einziehen wird oder kein Hund. Dennoch wollten wir und Frau Voss das Risiko nicht einfach eingehen. Schließlich ist es eine große Verantwortung, so einer kleinen Fellnase ein neues Zuhause zugeben. Wir entschieden uns gemeinsam vorher einen Allergietest durchzuführen, obwohl am Kennenlerntag keine Anzeichen einer Allergie vorhanden waren.

BESUCH BEIM ALLERGOLOGEN

Als Nächstes stand ein Termin beim Allergologen auf unserem Plan. Frau Voss hat uns mit Fell von Lana versorgt. So konnte unser Allergologe einen Allergietest durchführen. Dafür wurde die Testsubstanz  auf dem Unterarm mittels Reibe- und Scratchtest aufgetragen.

Nun hieß es warten. Die Zeit im Warteraum kam uns ewig vor, bis wir das Ergebnis in den Händen hielten. Die Glücksgefühle waren unbeschreiblich, als wir erfuhren, dass der Test negativ war. Konnte es tatsächlich sein, dass unsere Geschichte gut ausgehen wird? Wird sich der Traum von einem eigenen Lockenköpfchen erfüllen können? Nachdem die positive Nachricht an Frau Voss weitergeleitet wurde, folgten weitere Besuche bei Ihr und Lana. Dadurch erhielten wir einen Platz auf Ihrer Warteliste.

EINE SPANNENDE ZEIT

Wir blieben weiterhin im regen Kontakt mit Frau Voss. So konnten wir, trotz der Entfernung zwischen Wolfsburg und Hamburg, den ganzen Verlauf vom Deckakt bis zur Geburt der kleinen Welpen miterleben.

Was für eine spannende und aufregende Zeit. Vor allem da wir uns, am Tag der Geburt von Brezza, mitten in New York City (NYC) befanden. Wir konnten vor Ort unser Glück kaum fassen.

Unsere Geschichte

Ein unbeschreibliches Erlebnis und krönender Abschluss unserer USA-Rundreise.

VORBEREITUNG IST ALLES

Die Zeit bis Brezza bei uns einziehen konnte, zog sich wie Kaugummi. Wir haben die Zeit ausgiebig genutzt, um uns optimal auf unseren Familienzuwachs vorzubereiten. Bücher wurden gewälzt, Welpenzubehör gekauft und auch eine Hundemesse stand noch auf unserem Programm. Frau Voss schickte uns regelmäßig Fotos und  versorgte uns mit Neuigkeiten von den Welpen.

DER GROSSE TAG

Vier Wochen später war ein großer Tag. Wir durften  Brezza das erste Mal besuchen und sie in unsere Arme schließen. Vom ersten Augenblick waren wir wie verzaubert und die Vorfreude auf ein gemeinsames Leben wuchs. Unser Traum vom eigenen Hund ist in greifbare Nähe gerückt.

Wir zählten die Tage, bis er endlich da war. Der Tag der Tage, auf den wir so lange gewartet haben. Brezza kam zu uns nach Hause.

Unsere Geschichte

Ein Traum wurde wahr und unsere Geschichte hatte ihren Anfang. Wir haben keinen einzigen Tag bereut diesen steinigen Weg gegangen zu sein. Dieser quirlige Lockenkopf hat uns schließlich dazu bewogen unsere eigene kleine Zucht aufzubauen. Ein neues Kapitel unserer Geschichte.